Alumni-Club Württemberg: Veranstaltung am 18.07.

Montag, 26. Juni 2017 | 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Ehemalige der Albert-Ludwigs-Universität,

 

nach den interessanten Führungen durch das Haus der Geschichte und das Staatsministerium Baden-Württemberg im vergangenen Frühjahr freut es mich, zur nächsten großen Veranstaltung des hiesigen Clubs vor der Sommerpause einladen zu können.

Zu einem hochaktuellen, interdisziplinären Thema – das leider auch aus Anlass schlimmer, durch die Medien bekannter Verbrechen in Freiburg und Umgebung aufgekommen ist – erwarten wir einen Vortrag von

                           Prof. Dr. Veronika Lipphardt:

                                „Erweiterte DNA-Analyse:

               Ein objektives Phantombild aus dem Labor?“

Diese Veranstaltung mit anschließendem Ausklang findet statt am Dienstag, 18. Juli 2017, um 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der KPMG AG WPG, Theodor-Heuss-Str. 5, 70174 Stuttgart (http://www.kpmg.com/de/de/ueberkpmg/standorte/seiten/stuttgart.aspx).

Es wird bis 10. Juli 2017 um eine verbindliche Anmeldung unter Angabe der Personenzahl gebeten sowie um Verständnis, dass Einlass auch diesmal nur bei vorheriger namentlicher Anmeldung erfolgen kann. Bitte senden Sie Anmeldungen unter Angabe der Personenzahl am besten per E-Mail bis zum genannten Stichtag an drdasalumni@googlemail.com oder sonst per Post mit dem beigefügten Rückantwortbogen an das Alumni-Büro.

Derzeit wird auf allen politischen Ebenen über eine Gesetzesänderung diskutiert, die bei der Ermittlung von Straftätern den Einsatz erweiterter DNA-Analysen ermöglichen würde. Parallel zu der Gesetzesinitiative hat sich in den vergangenen Monaten in Freiburg eine Gruppe von Natur- und Sozialwissenschaftlern zusammengefunden, die gemeinsam diese Technologien und ihre zukünftigen Einsatzkontexte aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Sie sind zu dem Ergebnis gekommen, dass die erweiterte DNA-Analyse längst nicht so zuverlässig und eindeutig ist wie häufig behauptet. Prof. Dr. Veronika Lipphardt präsentiert in ihrem Vortrag die aktuellen Ergebnisse dieses multidisziplinären Dialogs, wie er auch in der Debatte bei der Justizministerkonferenz zur Gesetzesnovelle Gehör finden wird

Prof. Dr. Veronika Lipphardt ist Professorin für Science and Technology Studies am University College Freiburg, einer nach wie vor deutschlandweit einzigartigen, interdisziplinär angelegten Einrichtung der Universität Freiburg. Als Wissenschaftsforscherin liegen ihre Schwerpunkte in der Geschichte der Lebenswissenschaften, der Anthropologie, der Humangenetik und der Humanwissenschaften im 20. Jahrhundert, der Jüdischen und Europäischen Geschichte sowie der Geschichte des Rassismus im 20.Jahrhundert.

 

Ich hoffe, Sie finden Interesse an dieser hochaktuellen Veranstaltung und freue mich auf eine persönliche Begegnung bzw. ein Wiedersehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. iur. Uttam Das
Vorsitzender Alumni-Club Württemberg

Download (PDF, 231KB)

Thema: Einladung-Stuttgart, Einladungen | Beitrag kommentieren

Alumni-Club Württemberg: Veranstaltungen im Frühjahr 2017

Freitag, 24. Februar 2017 | 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Ehemalige der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität,

ich freue mich, zu den kommenden Veranstaltungen einladen zu können.

1) Wir besichtigen im Frühjahr zunächst das

       Haus der Geschichte in der Stuttgarter Kulturmeile

(Konrad-Adenauer-Str. 16, 70183 Stuttgart (https://www.hdgbw.de, auch zur Anfahrt mit ÖPNV)

Treffpunkt ist am

        Sonntag, den 19. März 2017 ab 14.15 Uhr

vor Ort an der Kasse am Eingang.

Wir werden als Gruppe die öffentliche Führung durch die Dauerausstellung (Beginn 14.30 Uhr) besuchen. Diese wird circa eine Stunde dauern. Danach soll die Möglichkeit zu weiteren Besichtigungen einzeln oder in Kleingruppen bestehen.

Der Kostenbeitrag beläuft sich für die Führung grundsätzlich – d.h. ohne Ermäßigung – auf 5 € und für den Eintritt auf 4 €, mithin  9 €. Diese werden vor Ort am Eingang zu entrichten sein.

Ab ca. 17.00 Uhr wollen wir diesen Besuch mit einem geselligen Ausklang bei Kaffee und Kuchen oder etwas Herzhaftem abschließen. Für den Fall einer Teilnahme wird um ausdrückliche Mitteilung hierzu gebeten, damit eine genügende Anzahl Plätze in der Gastronomie reserviert werden kann. Den angemeldeten Teilnehmern wird das Lokal noch mitgeteilt werden.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten

bis Dienstag, 14. März 2017.

 

2) Ende April besteht für uns in der Landeshauptstadt die Möglichkeit zu einer exklusiven Führung im Zentrum der Landespolitik.

Das Staatsministerium Baden – Württemberg, Sitz des Ministerpräsidenten, öffnet für uns seine Pforten ! (www.stm.baden-wuerttemberg.de)

Diese Führung findet statt am

Freitag, den 28. April 2017 ab 15.00 Uhr,

Richard-Wagner-Str. 15, 70184 Stuttgart (U-Bahn Haltestelle Bubenbad der U 15 Richtung Fernsehturm).

Die Führung dauert ca. zwei Stunden und endet mit Kaffee und Kuchen in der Kantine des Staatsministeriums (Ende insgesamt auf ca. 18.00 Uhr). Schon jetzt möchte ich aus dem Kreise der Alumni Frau Dr. Stefanie Schmitt herzlich danken, die uns diesen Besuch ermöglicht.

Es wird um Verständnis gebeten, dass Einlass nur bei namentlicher vorheriger

      Anmeldung und Mitführen eines Personalausweises

erfolgen kann. Aus Sicherheitsgründen ist am Tag selbst ein solches Ausweisdokument unentbehrlich!

Es wird um verbindliche Anmeldung gebeten bereits vor den Osterfeiertagen, nämlich

bis Mittwoch, den 12. April 2017.

Da die Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen bei beiden Veranstaltungen begrenzt ist, gilt die Reihenfolge des Anmeldungseingangs. Ich hoffe gleichwohl, dass wir – wie in der Vergangenheit auch – alle Interessierten berücksichtigen können.

Bitte richten Sie Anmeldungen unter Angabe der Personenzahl am besten per E-Mail bis zum jeweils genannten Stichtag an drdasalumni@googlemail.com oder per Post an das Freiburger Alumni-Büro.

 

Ich hoffe, Sie finden Interesse an diesen Veranstaltungen und freue mich auf eine persönliche Begegnung bzw. ein Wiedersehen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. iur. Uttam Das
Vorsitzender Alumni-Club Stuttgart

Download (PDF, 168KB)

Thema: Einladung-Stuttgart, Einladungen | Beitrag kommentieren

Alumni Club Württemberg: Vortrag zu Künstlicher Intelligenz / Jahresplanung 2017

Dienstag, 25. Oktober 2016 | 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Ehemalige der Albert-Ludwigs-Universität,

die nächste Veranstaltung des hiesigen Clubs ist zugleich Höhepunkt und Abschluss unserer Reihe für das Jahr 2016.

Da der Rektor unserer Alma Mater,

Magnifizenz Prof. Dr. Dr. h.c. Hans- Jochen Schiewer

in der Landeshauptstadt weilt, wird er zunächst das Wort an uns richten. Er wird begleitet vom Leiter der für die Alumni-Organisation der Universität verantwortlichen Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Herrn Rudolf-Werner Dreier.

Zu einem echten Zukunftsthema (Stichworte autonomes Fahren – fahrerloses Fahrzeug) erwarten wir dann einen Vortrag vom Leiter des Exzellenzclusters BrainLinks – BrainTools,

Prof. Dr. Wolfram Burgard:

„Künstliche Intelligenz und autonome Agenten -Herausforderungen und Chancen”

Diese Veranstaltung mit anschließendem Ausklang findet statt am Dienstag, 29. November 2016, um 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der KPMG AG WPG, Theodor-Heuss-Str. 5, 70174 Stuttgart (http://www.kpmg.com/de/de/ueberkpmg/standorte/seiten/stuttgart.aspx)

Es wird bis 20. November 2016 um eine verbindliche Anmeldung unter Angabe der Personenzahl gebeten sowie um Verständnis, dass Einlass diesmal nur bei vorheriger namentlicher Anmeldung erfolgen kann. Bitte senden Sie Anmeldungen unter Angabe der Personenzahl am besten per E-Mail bis zum genannten Stichtag an drdasalumni@googlemail.com oder sonst per Post mit der beiliegenden Rückantwort an das Alumni-Büro.

Prof. Dr. Wolfram Burgard wird in seinem Vortrag zum aktuellen Stand der Forschung und den Zukunftschancen der Künstlichen Intelligenz sprechen. Methoden der künstlichen Intelligenz haben mittlerweile in vielen Bereichen unseres täglichen Lebens Einzug gehalten. Beispielsweise nutzen unsere Navigationssysteme im Fahrzeug, Computerspiele, Empfehlungssysteme für Internetshops, Suchmaschinen, Fotoverwaltungssysteme und viele andere Systeme und Programme Techniken aus der künstlichen Intelligenz, um kürzeste Wege zu berechnen, gute Aktionen zu generieren, Produkte vorzuschlagen, Antworten zu sortieren, Objekte und Gesichter zu erkennen und vieles mehr. Und die Anzahl dieser Anwendung wächst ständig, beispielsweise im Kontext der selbstfahrenden Fahrzeuge oder in Smartphones, die immer cleverere Begleiter im täglichen Leben werden. In seinem Vortrag wird Professor Burgard Chancen dieser Technologie diskutieren, aber auch auf Limitierungen eingehen. Darüber hinaus wird er auf die internationale Situation und die Stellung Deutschlands in diesem stark anwachsenden Gebiet eingehen.

Prof. Dr. Wolfram Burgard ist seit 1999 Professor für Autonome Intelligente Systeme an der Technischen Fakultät der Universität Freiburg. Er leitet dort eine Arbeitsgruppe, die sich mit Methoden der Künstlichen Intelligenz und autonomen mobilen Robotern befasst. Darüber hinaus leitet er das Exzellenzcluster BrainLinks-BrainTools, in dem technische Geräte entwickelt werden, die direkt mit dem Gehirn von Patienten kommunizieren können.

 

Um auch im Jahr 2017 wieder Interessantes anbieten zu können, werden wir zwei Wochen zuvor eine mitgliederoffene Vorstandssitzung durchführen. Diese findet statt

am Dienstag, 15. November 2016, um 19.30 Uhr

in einer Weinstube in Stuttgart-Heslach.

Hier bitte ich um Verständnis, dass ich aus organisatorischen Gründen Förderern von Veranstaltungen und Interessierten auf Nachfrage per E-Mail bei meiner Anschrift dann weiteres zur Örtlichkeit etc. mitteile.

Ich hoffe, Sie finden vor allem Interesse an der großen Veranstaltung und freue mich auf eine persönliche Begegnung bzw. ein Wiedersehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. iur. Uttam Das
Vorsitzender Alumni-Club Württemberg

Download (PDF, 221KB)

Thema: Einladung-Stuttgart, Einladungen | Beitrag kommentieren

Alumni-Club Stuttgart: Veranstaltungen im Sommer 2016

Dienstag, 24. Mai 2016 | 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Alumnae und Alumni der Albert-Ludwigs-Universität,

nach der erfolgreich durchgeführten Mitgliederversammlung mit Wahlen bedanke ich mich für das Vertrauen, das durch die Wahl zum Vorsitzenden am 14.04.2016 zum Ausdruck gekommen ist. Mein weiterer Dank gilt Heide Ginter und Susanne Scholz, die sich – wie das bisherige Präsidiumsmitglied – Arne Mellert als Vorstandsmitglieder miteinbringen werden und ebenfalls Ihr Vertrauen gefunden haben.

Ich freue mich, Sie zu den beiden weiteren, thematisch vorbesprochenen Veranstaltungen in diesem Jahr vor der Sommerpause einladen zu können:

 

1) Wir wollen einen Blick nach Indien wagen. Die Indische Union (Indien) ist seit 1947 auf dem Subkontinent die volkreichste und damit „größte Demokratie der Welt“ mit nunmehr ca. 1,3 Mrd. Einwohner und wird Prognosen zu Folge im Jahr 2030 unter den führenden drei Wirtschaftsmächten der Welt sein.

Unter dem Motto „Indien – Kulturelle und religiöse Vielfalt in der Demokratie“ soll bei der Möglichkeit zum landestypischen gemeinsamen Abendessen (Selbstzahler) ein Tischgespräch mit Landeskennern stattfinden.

Treffpunkt ist am Donnerstag, 23. Juni 2016 um 19.00 Uhr das indisch-ceylonesische Restaurant „Ganapati“, Schloßstr. 22, 70174 Stuttgart (http://www.ganapatia.de). Dieses liegt fast direkt an der U-Bahn-Haltestelle Liederhalle (U 9/U 14; zwei Stationen vom Stuttgarter Hauptbahnhof) sowie gegenüber dem Parkhaus Hofdienergarage (Schellingstr. 25 b).

Aus organisatorischen Gründen wird im Falle einer Teilnahme möglichst um Mitteilung gebeten. Bitte senden Sie diese unter Angabe der Personenzahl am besten per E-Mail bis drei Tage vorher an drdasalumni@googlemail.com oder per Post an das Alumni-Büro.

 

2) Untermittelbar vor der Sommerpause wollen wir uns der Kulturgeschichte widmen. Unter dem Motto „Fachwerk und Wein“ findet eine weinige Führung durch die historische Altstadt von Besigheim (an Neckar und Enz gelegener, nach eigenem Bekunden „schönster Weinort Deutschlands“) statt. Beginn der ca. dreistündigen Führung ist am Freitag, 22.07.2016 um 17.00 Uhr vor Ort im Landkreis Ludwigsburg. Anschließend besteht die Möglichkeit, den Abend in der historischen Altstadt ausklingen zu lassen (Selbstzahler).

Der Teilnahmebetrag für die Verprobung von Secco und mehreren Weinen, ein Vesper und ein Souvenir beträgt 18,50 €. Ich bitte um Verständnis, wenn dieser Beitrag diesmal bereits vorab zu überweisen ist.

Erst der Eingang dieses Betrags gilt als verbindliche Anmeldung mit Teilnahmeberechtigung.

So angemeldete Teilnehmer erhalten dann – bei einer zusätzlichen E-Mailnachricht an mich – wenige Tage vorher noch auf diesem Wege nähere Angaben, auch zur problemlos möglichen Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bitte richten Sie die Überweisung von 18,50 € je Teilnehmer bis 08.07.2016 an:

Betreff:  Weinige Stadtführung Alumni Club 22.07.2016

Empfänger: Dr. Uttam Das

 IBAN: DE 9150 0105 1755 1945 1332

BIC: INGDDEFFXXX  (bei der Bank IngDIBA)

Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen bei dieser  Veranstaltung begrenzt, weshalb sich eine zeitnahe Anmeldung anbietet.

 

Ich hoffe, Sie finden Interesse an diesen Veranstaltungen und freue mich auf eine persönliche Begegnung bzw. ein Wiedersehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. iur. Uttam Das
Vorsitzender Alumni-Club Stuttgart

Thema: Einladung-Stuttgart, Einladungen | Beitrag kommentieren

Alumni Club Stuttgart: Einladung zur regionalen Mitgliederversammlung und Wahl eines Club-Vorstandes

Donnerstag, 7. April 2016 | 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Alumnae und Alumni,

werte Ehemalige der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität,

erstmals seit Gründung und dann Rekonstituierung des Clubs in der Landeshauptstadt im Jahr 2010 sind wir nunmehr durch die Satzung des Alumni Freiburg e.V. gehalten, einen Club – Vorstand für den Bereich Württemberg mit Sitz in Stuttgart wählen zu lassen.

Hierzu sind einige Punkte und Besonderheiten zu beachten: Dieses Schreiben gilt als Wahlschreiben an alle Mitglieder und soll mindestens einen Monat vor dem Wahltermin zugegangen sein, denn es wird, wie beim letzten Treffen im November 2015 besprochen, eine regionale Mitgliederversammlung zur Vorstandswahl abgehalten.

Ich lade hierzu ein für

Donnerstag, den 14. April 2016 um 19.00 Uhr

im Restaurant Dionysos (Konferenzraum),

Haldenrainstr. 126

70437 Stuttgart, Stadtteil Zuffenhausen-Rot

(www.dionysos-stuttgart.de),

um dann – bei der Möglichkeit eines gemeinsamen Abendessens – zunächst Fragen zu klären und Anregungen auszutauschen.

Es ist danach vorgesehen, die Wahl und die weitere Tagesordnung beginnend ab ca. 20.30 Uhr bis max. 21.30 Uhr abgeschlossen zu haben. Die Teilnahme steht auch Ehemaligen offen, die bisher nicht Mitglied des e.V. sind. Wer dies durch einen Beitritt ändern will, kommt bitte auf den Unterzeichner zu.

Stimmberechtigt sind dann nämlich ausschließlich alle Mitglieder des Alumni Freiburg e.V. – Club im Bereich Württemberg (PLZ 70000-75000). Ausdrücklich erlauben Richtlinie und Satzung Einladungen per E-Mail, Fax und Briefpost. Da sicherlich nicht alle Mitglieder – aus den unterschiedlichen Gründen – teilnehmen können, ist es durch Satzung und Richtlinie vorgesehen, dass sich abwesende Mitglieder mittels schriftlicher Vollmacht durch anwesende Mitglieder vertreten lassen können. Ein anwesendes Mitglied kann bis zu 20 Mitglieder aufgrund schriftlicher Einzelvollmachten vertreten. Aus dem Kreis der anwesenden Mitglieder ist eingangs ein Wahlleiter zu bestimmen.

Zur Wahl des Clubvorstands stellt sich bereits das bisherige Präsidium, nunmehr als Vorstand:

Dr. iur. Uttam Das als Vorsitzender sowie

Arne Mellert und

Ulrich Willenberg als geschäftsführende Vorstandsmitglieder.

 

Nach Abschluss laufender Gespräche oder aufgrund dieser Einladung gibt es ggf. weitere Interessenten für eine Mitarbeit. Werden weitere Kandidaten benannt, so wird dies auf der Wahlversammlung bekanntgegeben und zur Wahl gestellt. Gewählt ist dann, wer die einfache Mehrheit der anwesenden und vertretenen Stimmen erhält.

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

TOP1:    Begrüßung / Formalien des Veranstaltungszwecks / Organisatorisches

TOP2:    Beschlussfähigkeit und Prüfung etwaiger Vollmachten

TOP3:    Bestellung eines Wahlleiters

TOP4:    Bericht des bisherigen Club-Präsidenten und Aussprache hierzu; zugleich       Alumni Freiburg e.V. (Veranstaltungen, Satzung, Richtlinie)

TOP5:    Kandidaturen und Vorstellung des neuen Vorstandes:

Vorsitzender sowie mindestens zweier, ggf. bis zu insgesamt vier Beisitzern

TOP6:    Wahl des neuen Vorstandes

TOP7:    Ergebnis der Wahl und dessen ordnungsgemäße Feststellung

TOP8:    Jahresprogramm 2016 (u. a. Alumni-Wochenende in Freiburg)

TOP9:    Verschiedenes

Aus organisatorischen Gründen ist bei Teilnahme eine Rückmeldung insbesondere per mail an drdasalumni@googlemail.com bis 10. April 2016 wünschenswert, jedoch keine Teilnahmevoraussetzung.

 

Ich hoffe, Sie finden Interesse an dieser kommenden Veranstaltung,  freue mich auf eine persönliche Begegnung bzw. ein Wiedersehen und hoffe auf eine rege Teilnahme.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. iur. Uttam Das
Präsident Alumni-Club Stuttgart

Anfahrtshinweis: Das Restaurant Dionysos befindet sich direkt an der U-Bahn-Haltestelle Fürfelder Straße. Mit der U-Bahn-Anbindung U 7 erreicht man innerhalb von 15 Minuten den Stuttgarter Hauptbahnhof. Ein Parkplatz befindet sich auf der gegenüber liegenden Seite des Seiteneingangs Ecke Haldenrainstraße / Fürfelder Straße.

Thema: Einladung-Stuttgart, Einladungen | Beitrag kommentieren

Alumni-Club Württemberg (Stuttgart): Veranstaltung im November 2015

Mittwoch, 4. November 2015 | 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Alumnae und Alumni der Albert-Ludwigs-Universität,

wir wollen das Jahr 2015 in diesem vierten Quartal mit einer Jahresabschlussveranstaltung beschließen. Dabei soll über unsere „alte“ Universität und nach den vergangenen Veranstaltungen unterschiedlichen Typs auch über das Club-Leben selbst hier in Württemberg gesprochen werden. Bitte beachten Sie die beigefügten Pressemitteilungen. Zugleich ist bei der letzten Veranstaltung vielfach der Wunsch geäußert worden, auch auf die Auswirkungen der aktuellen Flüchtlingssituation in unserem Umfeld einzugehen. Für den Club bietet sich hier auch an, den Umgang mit Studierenden aus den Konfliktgebieten an den hiesigen Hochschulen und vor allem natürlich in Freiburg einmal zu betrachten.

Ich lade daher ein zur

“Jahresabschlussveranstaltung 2015 des Alumni-Clubs Württemberg“

und schlage folgenden Punkte vor:
– Allgemeiner Bericht von unserer Freiburger Universität
– Situation von Flüchtlingen im Herbst 2015 in Deutschland, insbesondere an den Hochschulen
– Ausblick Club-Veranstaltungen 2016; Gründung eines Stammtischs ?
– Vorschläge zur Neuorganisation des Clublebens der Clubs Rheinland und Freiburg/ Vorstellung Clubrichtlinie

Ggf. werden wir kurzfristig zu einzelnen Punkten weitere Gesprächspartner aus dem Kreise der Alumni anwesend haben.

Das Tischgespräch mit Möglichkeit zum gemeinsamen griechischen Abendessen findet statt am

Donnerstag, den 26. November 2015 um 19.00 Uhr
im Restaurant Dionysos (Konferenzraum),
Haldenrainstr. 126
70437 Stuttgart, Stadtteil Zuffenhausen-Rot
(www.dionysos-stuttgart.de)

Dieses befindet sich direkt an der U-Bahn-Haltestelle Fürfelder Straße. Mit der U-Bahn-Anbindung U 7 erreicht man innerhalb von 15 Minuten den Stuttgarter Hauptbahnhof. Ein Parkplatz befindet sich auf der gegenüber liegenden Seite des Seiteneingangs Ecke Haldenrainstraße / Fürfelder Straße.
Um eine Rückmeldung, die die Organisation erleichtert, wird möglichst bis 24. November 2015 gebeten.
Bitte senden Sie diese unter Angabe der Personenzahl am besten per E-Mail bis zum genannten Stichtag an drdasalumni@googlemail.com oder per Post mit der beiliegenden Rückantwort an das Alumni -Büro.

Im Sinne eines „save the date“ bitte ich bereits den Abend des

Donnerstag, 28. Januar 2016

zu notieren. Dann soll nach derzeitigem Stand die erste Veranstaltung des neuen Jahres stattfinden. Einzelheiten werden mit einer weiteren Einladung noch mitgeteilt.
Ich hoffe, Sie finden Interesse an diesen kommenden Veranstaltungen und freue mich auf eine persönliche Begegnung bzw. ein Wiedersehen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. iur. Uttam Das
Präsident Alumni-Club Stuttgart

Anhang:

1.) Rückantwort für die Veranstaltung am 26.11.15

Thema: Einladung-Stuttgart, Einladungen | Beitrag kommentieren

Alumni-Club Stuttgart: Veranstaltungen im Herbst 2015

Freitag, 11. September 2015 | 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Alumnae und Alumni der Albert-Ludwigs-Universität,

ich freue mich, Sie zu einer weiteren Veranstaltung in diesem Jahr einladen zu können bzw. hieran erinnern zu dürfen.

In diesem dritten Quartal des Jahres 2015 spricht unser Freiburger Alumnus und Landesvorsitzender des Vereins „Weißer Ring“ Erwin Hetger, Landespolizeipräsident a. D. zum Thema:

„Opferschutz als Aufgabe von Gesellschaft und Justiz“

Der Vortrag mit Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen findet statt am Donnerstag, 24. September 2015 um 19.00 Uhr im Restaurant Sautter, Konferenzraum, Johannesstr. 28, 70176 Stuttgart (www.hotel-sautter.de).

Dieses befindet sich direkt an der U-Bahn-Haltestelle Schloss-/Johannesstraße. Mit der U-Bahn-Anbindung U 9 erreicht man innerhalb weniger Minuten den Stuttgarter Hauptbahnhof.

Um Anmeldung wird möglichst bis 15. September 2015 gebeten.

Bitte senden Sie Anmeldungen unter Angabe der Personenzahl am besten per E-Mail bis zum genannten Stichtag an drdasalumni@googlemail.com oder per Post mit der beiliegenden Rückantwort an das Alumni -Büro.

Im Sinne eines „save the date“ bitte ich bereits den Abend des

Donnerstag, 26. November 2015

zu notieren. Dann soll eine Veranstaltung in Stuttgart-Zuffenhausen stattfinden. Einzelheiten werden mit einer weiteren Einladung noch mitgeteilt werden.

Ich hoffe, Sie finden Interesse an diesen kommenden Veranstaltungen und freue mich auf eine persönliche Begegnung bzw. ein Wiedersehen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. iur. Uttam Das
Präsident Alumni-Club Stuttgart

Anhang:
1.) Einladung und Rückantwort für die Veranstaltung am 24.09.15

Thema: Allgemein, Einladung-Stuttgart, Einladungen | Beitrag kommentieren